NABU-Gruppe Hessigheim

Der Hohlweg als Rückzugsbiotop

Rückzugsgebiete in Hessigheim
Rückzugsgebiete in Hessigheim

Hohlwege als vom Menschen geschaffene Lebensräume zeichnen sich durch ihren Strukturreichtum aus: beschattete Böschungen wechseln sich mit besonnten ab; es finden sich trockene und feuchte Bereiche. Dadurch weisen sie eine abwechslungsreiche Vegetation sowie eine Fülle von Tierarten auf. In der intensiv genutzten Kulturlandschaft besitzen sie eine hohe Bedeutung als Rückzugsbiotope. Der NABU Hessigheim pflegt regelmäßig ein solches Biotop. Es handelt sich um einen auf der Gemarkung Hessigheim nördlich des Ortes an einem Steilhang gelegenen Hohlweg, der von Hecken und Gebüschen umsäumt wird. Diese bieten nicht nur Schutz vor der Witterung, sondern befestigen auch die Böschungen. Das Biotop liegt inmitten von intensiv genutzten Weinbergen. Am westlichen Rand des Hohlweges befindet sich einer der letzten gut erhaltenen Steinriegel Hessigheims.

 

Ansprechpartner

Herbert Haug (1. Vorsitzender)
Ackerstr. 14, 74394 Hessigheim, Telefon: 07143/50799
Mail: herbert.haug [at] gmx.de 
   

 

Keine Homepage vorhanden