Freizeittipps im Landkreis Ludwigsburg

Besuchen Sie den Landkreis Ludwigsburg und erleben Sie unsere schöne Natur- und Kulturlandschaft. Wir haben einige Tipps zusammengestellt. Einfach mal einen gemütlichen Ausflug planen. Vielleicht sogar stressfrei mit dem Fahrrad oder einfach mal die Wanderstiefel schnüren. Viel Vergnügen im Landreis Ludwigsburg.


Weinberge am Neckar

 Veranstaltungstipp

 

18. - 19. Mai 2018 - Käsbergfest und 20. Mai Steillagentag- Mundelsheim, Freitag ab 18 Uhr, Samstag ab 16 Uhr, Sonntag 11-17 Uhr

 

 

Zum 11.ten Mal wir das Mundelsheimer Käsbergfest an der längsten Tafel im Neckartal gefeiert, wie bereits im letzten Jahr auch wieder an zwei Tagen im Mai. Lassen Sie Ihre Augen durch den einzigartigen Ausblick, vom dezent mit Lichtern beleuchteten Käsberg, auf die berühmte Neckarschleife verwöhnen. Und lassen Sie uns Ihren Gaumen mit unseren leichten Sommerweinen zum Jubeln bringen. Genießen Sie die Zeit im Frühjahr in einem etwas anderen Ambiente mitten in der freien Natur. Vom Ochs am Spieß über Klassiker wie die Curry Wurst mit Pommes haben wir allerei für Sie bereit gestellt. Musikalisch umrahmt auch in diesem Jahr wieder Mike Janipka dieses extravagante Weinfest.

 

Am Sonntag findet der Steillagentag statt. Planwagenfahrten, kleine Weinbergstouren und ein Quiz sollen Ihnen die Steillagen und deren Bedeutung für unsere Kulturlandschaft nahe bringen. Natürlich ist auch an diesem Tag für Ihr leibliches Wohl bestens gesorgt.

 

http://www.mundelsheimerwein.de/


Naturpark Stromberg Heuchelberg

Foto: NABU Marco Frank
Foto: NABU Marco Frank

Der Stromberg-Heuchelberg ist zwar einer der kleineren Naturparke, doch für die zahlreichen Menschen in der näheren und weiteren Umgebung ist diese Insel der Ruhe und Erholung ein begehrtes Ausflugsziel.

 

Weitere Inforamtionen unter http://www.naturpark-stromberg-heuchelberg.de


Zugwiesen Ludwigsburg

Neuer Lebensraum am Neckar

Auf einer Fläche von rund 17 ha entstand parallel zum Neckar eine neue Fluss- und Uferlandschaft, diese bietet vielen bedrohten Tier- und Pflanzenarten einen neuen Lebensraum. Das Kernstück der Zugwiesen ist ein ca. 1,7 Kilometer langer und drei bis fünf Meter breiter Bachlauf, das sogenannte Umgehungsgerinne. Dieses verbindet seit dem 2ten Februar 2012 den Neckar ober- und unterhalb der Staustufe Poppenweiler. Einige zum Neckar geöffnete Seitengewässer mit Inseln und flach gestalteten Uferzonen wurden angelegt, ebenso wie flache Tümpel für Amphibien sowie als Abgrenzung zu den landwirtschaftlichen Flächen Blumenwiesen mit Obstbäumen. Später wurden an geeigneter Stelle im Gebiet Nistmöglichkeiten für den Eisvogel eingebaut.
  
Offiziell eingeweiht wurde das neue Neckarbiotop am 13. Juni 2012. Das Abtragen des Dammes, als letzte Baumaßnahme, endete im Jahr 2013. Die Gesamtkosten für die umfangreiche Umgestaltung beliefen sich insgesamt auf acht Millionen Euro, diese wurden über das städtische Ökokonto, dem Wasserwirtschaftsamt sowie über Fördergelder finanziert. Eine Schutzgebietsverordnung sichert der Natur eine weitgehend störungsfreie Entwicklung und weist den Besuchern Flächen für  Naturerlebnis und -beobachtung zu.
 
Weitere Informationen unter www.nabu-ludwigsburg.de Seite Naturraum.